AUF ZU NEUEN UFERN

AUF ZU NEUEN UFERN

Johnson Outdoors Germany verlegt seine Geschäftsräume in den Nürnberger Hafen

 

Die laufende Woche steht bei Johnson Outdoors Deutschland ganz unter dem Thema Umzug. SCUBAPRO verlässt den Unternehmensstandort Wendelstein und bezieht in der Woche vom 16.–23.07.2018 seine neuen Geschäftsräume im Nürnberger Hafen.

 

In 17 erfolgreichen Jahren hat SCUBAPRO sich personell und logistisch stetig erweitert und brauchte nun mehr Platz für den Verkauf, die Mitarbeiter und die höheren Lageranforderungen. Im Nürnberger Hafen stehen eine größere Lagerfläche sowie der doppelte Platz an Bürofläche zur Verfügung. Modernste Energieversorgung, effiziente Lagerlogistik, und größere Flächen ermöglichen zukünftig eine noch bessere Abwicklung von Anfragen und Bestellungen. Die verkehrstechnisch günstige Lage an der A73 bietet optimale Erreichbarkeit und rundet den neuen Standort ab.

 

Site Manager Heinz Konerth: „Der Umzug ist eine Investition in die Zukunft. Wir wollen auch zukünftig auf alle Herausforderungen vorbereitet sein und unseren Kunden und Mitarbeitern optimale Voraussetzungen bieten.“

 

Das gesamte Team freut sich auf die neuen Räumlichkeiten.

 

 

Neue Kontaktdaten ab dem 23.07.2018

Johnson Outdoors Vertriebsgesellschaft mbH

Bremer Straße 4, 90451 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 – 9 62 62 – 0, Fax: +49 (0)911 – 9 62 62 – 250


Verwandte Artikel

Kurt Amsler´s UW-Fotoworkshops 2019

Ab sofort können wieder zahlreiche UW-Fotoworkshops mit Kurt Amsler gebucht werden.

Algen statt Korallen: Eine Riffinsel passt sich an veränderte Umwelteinflüsse an

Obwohl sie von geschädigten Korallenriffen umgeben ist, ist eine Riffinsel im indonesischen Spermonde Archipel nicht geschrumpft, sondern weitergewachsen. Riffinseln reagieren demnach dynamisch auf Umweltveränderungen,

Stellungnahme Tauchen nach COVID19-Erkrankung

Gemeinsame Stellungnahme der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM), der Leitung Medizin der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und des Fachbereichs Medizin des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) zum „Tauchen nach COVID19-Erkrankung“

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.