Bundeskanzlerin Merkel eröffnet ITB Berlin 2018

Bundeskanzlerin Merkel eröffnet ITB Berlin 2018

Feierliche Eröffnungsgala am 6. März 2018 mit grossen Namen aus Politik und Touristik – Spektakuläres Showprogramm des ITB Berlin Partnerlandes Mecklenburg-Vorpommern zum Auftakt der Leitmesse der internationalen Reiseindustrie.

Auch die Redaktion von AQUANAUT ist mit von der Partie.

Prominentes Aufgebot bei der weltweit grössten Reisemesse: Die 52. ITB Berlin wird feierlich durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel mit einer Rede eröffnet. Die Eröffnungsfeier, zu der neben der ITB Berlin, das diesjährige Partnerland Mecklenburg-Vorpommern einlädt, findet am Vorabend des ersten Messetages, am 6. März 2018, um 18 Uhr im CityCube Berlin nur für geladene Gäste statt und wird erstmalig gänzlich CO2-neutral gestaltet.

Zur Begrüssung sprechen Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Dr. Michael Frenzel, Präsident Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW), Zurab Pololikashvili, Generalsekretär World Tourism Organization (UNWTO) und Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Dr. Christian Göke repräsentiert als Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH die ITB Berlin. Durch den Abend führen die bekannte TV-Moderatorin Judith Rakers und Tobias Woitendorf, stellvertretender Geschäftsführer und Leiter Marketing & Kommunikation, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern.

Nach dem Motto „Urlaub ist unsere Natur!“ begeistert das Offizielle Partnerland der ITB Berlin 2018 Mecklenburg-Vorpommern die Gäste mit einem eindrucksvollen Showprogramm, in dem sich Tradition und Moderne gegenseitig inspirieren. Mit dabei sind 80 Künstler, die aus Mecklenburg-Vorpommern stammen und einen direkten Bezug zum beliebtesten Urlaubsland der Deutschen haben. In „Modern Beachlife“ treffen ein historischer Strandkorb, Surfboards und Beachvolleyball aufeinander. Musikalisch untermalt vom Ensemble Baltic Sea Philharmonic präsentiert die Performance „The Sound of Silence” die einzigartige Landschaft der Seenplatte Mecklenburg Vorpommerns. In „Faszinierende Schlösser und Gärten – The Special MV-Edition“ begeistern Models und Ballerina Lia mit Kollektionen der Designschule Schwerin. Einen kreativen Shantychor-Wettstreit liefern sich in „Modern Tradition“ Breitling und The Blowboys. In einer Liveschaltung via Skype dirigiert Kristjan Järvi aus Shanghai „Groovin‘ Boat Engines“, ein Percussion-Special durchgeführt vom Ensemble Baltic Sea Philharmonic. Beim grossen Finale bringt der weltweit erfolgreiche DJ und Musikproduzent Felix Jaehn („Cheerleader“) Partystimmung auf die Bühne. Er hat mit seinen Songs bereits in rund 70 Ländern die Hitlisten angeführt und soeben seine erste Platte veröffentlicht.

 

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2018 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2017 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 184 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 169.000 Besuchern, darunter 109.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 7. bis 10. März 2018. Er ist weltweit der grösste Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.


Verwandte Artikel

photokina 2018: Eindrucksvolle Bilder aus Köln

Die Neuausrichtung der photokina in aller Konsequenz bringt viele Veränderungen und Herausforderungen für Organisatoren, Aussteller und Besucher mit sich

Europas erstes Unterwassermuseum

Vor Lanzarotes Küste sollen auf dem Meeresgrund mehr als 300 Skulpturen, allesamt Nachbildungen realer Menschen, aufgestellt werden. Der englische Künstler Jason deCaires Taylor gestaltet die Skulpturen nach unterschiedlichen Lebenssituationen.

Nach drei Jahren Pause: Isländische Firma macht wieder Jagd auf Finnwale

Kristjan Loftsson, Chef von Hvalur hf, der einzigen Firma, die Finnwalfang in Island betreibt, hatte zu Beginn des Jahres seine Absicht bekundet, den Walfang wiederaufzunehmen. 2015 wurden zuletzt 155 der Wale in seinem Namen getötet, hauptsächlich für den japanischen Markt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.