Die Azoren rücken näher

Die Azoren rücken näher

2016 nonstop ab München und Frankfurt

Im neuen Flugplan von Sata Azores Airlines werden die Azoren ab Deutschland jetzt nur noch mit Nonstop-Flügen im Wochenrhythmus bedient.

Freitags ab München, sowie donnerstags und sonntags ab Frankfurt startet die beliebte Airline zu den Inseln mitten im Atlantik. Somit erreichen die Urlauber und Outdoorfans entspannt ihr Traumziel in gut vier Stunden.

Die Azoren sind seit Jahren der Geheimtipp für Reisende, die den Massentourismus scheuen. Die neun ursprüngliche Inseln sind mit dem gut ausgebauten innerazorianischen Flugnetz der Sata Air Acores verbunden. Ob Golfen, auf herrlichen Plätzen der Hauptinsel, Wandern, Radfahren, Tauchen oder Segeln, für jeden Outdoorfan ist etwas dabei. Besonders gefragt sind die organsierten Whalewatching Touren.

Weitere Informationen im Reisebüro oder direkt bei: Sata Azores Airlines, Leonhardstraße 22, 61169 Friedberg Telefon: 06031-737640, Fax: 06031-725081

email: info@flysata.de –  www.azoresairlines.pt


Verwandte Artikel

Neuer Tauchreisen-Katalog der Best of Travel Group erschienen

Wer noch nach Anregungen für die Urlaubsplanung sucht, sollte einen Blick in den neuen Katalog der Best of Travel Group werfen. Darin gelistet sind jede Menge Ziele für Tauchreisen weltweit.

Ustica wieder erste Wahl für Italy Dive Fest von DAN und PADI

Das sind die eindrucksvollen Zahlen vom Italy Dive Fest, der Veranstaltung von DAN Europe und PADI EMEA, die vom 28. August bis zum 3. September auf der Insel Ustica, der Schwarzen Perle des Mittelmeers, stattfand.

Mohkava Fotografieverlag bringt Unterwasser-Kinderbuch heraus

Auf lustige Art zum Nachdenken anregen: Der Mohkava Fotografieverlag hat ein Unterwasser-Kinderbuch herausgebracht. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der kleine Krebs Fridolin. Er ist auf der Suche nach seinem Traumhaus.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.