Einmal im Leben Meeresbiologe sein

Einmal im Leben Meeresbiologe sein

Das „Be a marine biologist“ Programm auf Milaidhoo Island

Korallen, bunte Fische und Schildkröten: Gäste werden auf Milaidhoo Island Maldives selbst zu Meeresbiologen und begleiten die inseleigene Meeresbiologin, Clara R. Vives, entweder auf eine Boot-Expedition, um Fische, Schildkröten und Mantarochen zu beobachten oder bei einer Hausriff-Aktivität (Korallenriff-Studie oder Korallen-Aufzucht). Abenteurer lernen hier die beeindruckende Hanifaru Bay sowie das gesunde Hausriff aus einem neuen Blickwinkel kennen.
Ein Tag als Meeresbiologe im UNESCO Biosphären Reservat Hanifaru Bay
Bei der Planung der Exkursionen passen sich die Meeresbiologin von Milaidhoo Island und ihr Team, ganz den Wünschen des Gastes an. Sie erleben somit hautnah, wie es ist, Teil eines Forschungsteams zu sein und gemeinsam das Meer zu erkunden. Vor der Reise stellt die Meeresbiologin ihre Arbeit und die ihrer Kollegen, sowie die Aktivitäten, welche für den Tag geplant sind vor: Sie erklärt unter anderem wohin das Team fahren wird, welche Tierarten beobachtet werden können, wie sie am besten fotografiert werden und, wie man sie unterscheiden kann. Nach der Expedition identifiziert das Team mit dem Gast die verschiedenen Tierarten, die sie beobachtet haben. Die Marinebiologin erklärt im Anschluss, wie sie die verschiedenen Daten klassifiziert und diese an ihre Organisationspartner (Olive Ridley Project, Manta Trust, MRC, Reefscapers) schickt.
Wenn besondere Events auf Milaidhoo anstehen, werden Gäste bei ihrer Ankunft darüber informiert. So haben Gäste die Möglichkeit, Clara R. Vives zu begleiten, um mehr über ihre Forschungen zu erfahren und werden manchmal sogar Zeuge von besonderen Ereignissen, wie dem Schlüpfen, dem Brüten oder Laichen verschiedener Tiere.
Je nach Reise- und Tagesbedingungen bietet Milaidhoo das „Be a marine biologist“-Programm als halbtägige Aktivität für $245.

Kontakt: http://www.milaidhoo.com

Geschichte einer kleinen Insel: Milaidhoo Island auf den Malediven bietet neuinterpretierten, lässig-luxuriösen Insel-Lifestyle mit Fokus auf die Verbindung zur Naturschönheit, die den modernen Maledivenstil versinnbildlicht. Mit zurückhaltendem Understatement und dem durchdachten Luxus eines 5 Sterne Boutique-Resorts auf 5,4 Hektar, zelebriert Milaidhoo stolz die Wurzeln der Malediven. Im wunderschönen Baa Atoll, nahe dem UNESCO Biosphären Reservat, gelegen, ist das 50-Villa Inselretreat nur eine halbe Stunde vom internationalen Flughafen Malé entfernt. Auf Milaidhoo finden Gäste ihr zweites Zuhause im Indischen Ozean: stylisch, vertraut und naturnah. Milaidhoo Island Maldives ist Mitglied von The Small Luxury Hotels of The World und hat im März 2018 den prestigeträchtigen Connoisseur Circle Hospitality Award in der Kategorie „Best Hospitality Resort in the Indian Ocean“ erhalten.


Verwandte Artikel

OceanCare will Meerestiere vor tödlichem Plastikmüll schützen

Jährlich neun Millionen Tonnen Plastikmüll in den Meeren sind eine Gefahr für Robben, Wale und Delfine. OceanCare will die Plastikproduktion per Gesetz eindämmen und fordert Konsumenten zum Umdenken auf.

In Antalya in der Türkei entsteht ein Unterwasser-Museum

In Antalya in der Türkei entsteht aktuell ein Unterwasser-Museum. Taucher bringen mehr als einhundert Skulpturen ins Meer. Wer die Kunstwerke später sehen will, der muss Tauchgänge von elf bis zwanzig Metern Tiefe unternehmen.

Walhaisafari Philippinen

Grosses Tauchen, kleine Gruppe, ganztags auf dem Schiff, nachts im Resort: Cebu, Siquijor, Apo Island, Panglao, Bohol, Leyte – in 15 Tagen sechs verschiedene philippinische Inseln erleben und ertauchen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*