f.re.e 2020: Jubiläumsausgabe sorgt für strahlende Gesichter

f.re.e 2020: Jubiläumsausgabe sorgt für strahlende Gesichter

Die f.re.e, Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse, hat vom 19. bis 23. Februar 2020 ein erfolgreiches Jubiläum gefeiert. 50 Jahre nach der Erstauflage haben in diesem Jahr über 130.000 Besucher das Münchner Messegelände besucht, um sich Anregungen für Freizeit und Urlaub bei den über 1.300 Ausstellern aus 60 Ländern zu holen. Wie gut die Mischung aus Beratung, Verkauf, Ausprobieren und Bühnenprogramm ankommt, zeigen die hohen Zufriedenheitswerte der Besucher. So beurteilten 97 Prozent die Messe mit ausgezeichnet, sehr gut oder gut. Auch das Fazit der Aussteller fällt rundum positiv aus.

Auch das Team von Aquanaut hat sich wie in jedem Jahr auf der f.re.e umgesehen, und dabei zahlreiche interessante Gespräche geführt.

Lediglich die Anzahl der Stände, die unsere Lieblingsfreizeitbeschäftigung repräsentieren, den Tauchsport, stagniert weiterhin auf niedrigem Niveau. Die wenigen Standbetreiber, die allerdings den Weg auf die f.re.e gefunden haben, waren mit ihren Geschäften durchaus zufrieden.

Fazit des Aquanaut-Redaktionsteams: Auch wenn im Bereich des Tauchsports der f.re.e ein bisschen frischer Wind gut tun würde, und wir neben den altgeschätzten Gesichtern gerne auch ein paar neue gesehen hätten, kommen wir gerne wieder – zur f.re.e 2021

1

Die Nummer 1 der Mittelmeer-Tauchbasen: Björn Heyduk’s Aquanautic Elba
www.aquanautic-elba.de

 

2

Markus Lanz, Eigner des historischen Holzseglers Norseman, schildert die Vorzüge seines kleinen Tauchkreuzfahrt-Schiffes mit ganz viel Schweizer Charme.
f.re.e Besucher Evi und John Raab aus Rechtmehring zeigen sich ob der Ausführungen begeistert. Was den beiden nun noch fehlt, ist lediglich ein Tauchschein…
www.norseman.events

 

3

Auch die Heimatregion des Aquanaut-Redaktionsteams, der wunderschöne oberbayrische Pfaffenwinkel, war auf der f.re.e bestens vertreten.
Andreas Schmid, stellvertretender Geschäftsführer des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel, ansässig in Schongau, freut sich über den unerwarteten Besuch und das nette Gespräch mit Aquanaut-Redakteurin Carmen Schröer.
Neben seinem Einsatz in der Tourismus-Förderung engagiert sich Andreas Schmid auch in der Lokalpolitik seiner Heimatgemeinde Peiting. So hat er sich nun auch als Bürgermeisterkandidat bei den bevorstehenden Kommunalwahlen aufstellen lassen.
Andy, das Team von Aquanaut drückt Dir die Daumen!

 

4

Tolle Motive – geschicktes Händchen:
Der Newcomer in der professionellen UW-Fotografie, Kristijan Maurovic, präsentiert sein neuestes Buch

 

5

Renate Mayr, Geschäftsführerin von Sea Breeze Travel Augsburg (rechts), im Gespräch mit Aquanaut-Redakteurin Carmen Schröer.
Sea Breeze Travel ist spezialisiert auf portugisisch sprechende Reiseziele im Atlantik wie Azoren, Madeira und Kapverdische Inseln.
Auch Tauchsportinteressierte bekommen bei Seabreeze Travel qualifizierte Informationen und Empfehlungen.
www.seabreeze.travel

 

Markus Schempp, Besitzer der Elba-Tauchbasis Omni Sub, ist schon seit 10 Jahren regelmässiger Standbetreiber auf der f.re.e

 

Alessandro Gentini, Vice President Associazione Albergatori Isola d’Elba – hier zusammen mit seiner Familie – freut sich über das rege Interesse der Messebesucher an „seiner“ Insel

 

Leckeres aus Elba

 

Mirko Obermann aus dem fränkischen Rednitzhembach bringt mit seiner Tauchschulenkette DIVING.de internationalen Wind auf die f.re.e. Angesiedelt sind seine Tauchbasen in Kärnten, Kroatien, Bali und Ägypten.
www.diving.de

 

Wer seine Unterschrift gegen den Handel von Haiflossen in der EU noch nicht geleistert hast, kann die Europäische Bürgerinitiative „Stop Finning – Stop the Trade“ hier unterstützen:
https://eci.ec.europa.eu/012/public/#/screen/home

 

Immer mit viel Engagement bei der Sache: Die Aktivisten von Sea Shepherd


Verwandte Artikel

DIWA bietet Tauchlehrerausbildungs-Programme in Kroatien an

Die Diving Instructor World Association (DIWA) lädt Ende September und Anfang Oktober zur Tauchlehrer-Aus- und Fortbildung nach Kroatien. Auf dem Programm steht unter anderem das Thema Unterwasserfotografie.

Grosses Tauchevent: Sharm el Sheikh Dive Challenge 2016

Tiefblauer Himmel, traumhafte Strände, kristallklares Wasser, bunte Korallenriffe und eine einzigartige Unterwasserwelt. Dazu im Januar 22 Grad, zahlreiche Tauchexperten und ein Gewinner! Diese einmalige Mischung wird den Tauchern bei der erstmals in Sharm el Sheikh durchgeführten Sharm Dive Challenge vom 9. – 16. Januar 2016 präsentiert.

Familienwochen bei Aquanautic Elba

Wer im Zeitraum 27.07. – 07.09.2019 seinen Urlaub bei Aquanautic Elba bucht, erhält mit dem Code „Sommerferien“ zusätzlich einen kostenlosen Flughafentransfer von und nach Pisa

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.