Freediving mit Jonas Krahn im Tauchturm Wittenberge

Freediving mit Jonas Krahn im Tauchturm Wittenberge

Nach seinem Erfolg in Essen leitet Jonas Krahn nun einen Workshop in Wittenberge. Tauchturm-Betreiber Ralf Baumann stellt den Apnoe-Sportlern den passenden Ort zu Verfügung.

Jonas Krahn hat zuletzt in Essen für Furore gesorgt. Beim Flusstauchen in der Ruhr legte er eine Strecke von 225 Metern zurück und stellte damit eine Bestleistung auf. Nun macht der Apnoe-Sportler einen Abstecher zum Tauchturm Wittenberge.

Kosten betragen 190 Euro
Am Freitag, 4. September, leitet Krahn im brandenburgischen Ort einen Freediving Workshop. Los geht’s um 10 Uhr. Die Kosten betragen 190 Euro. Dafür erhalten Teilnehmer hinter die Brevetierung Freediver*. Im Preis sind Leihanzug und Leihflossen enthalten.

Indoor-Tauchturm mit zehn Meter Tiefe

Der Indoor-Tauchturm in Wittenberge bietet eine Tiefe von zehn Metern und hat eine Wasserfläche von 100 Quadratmetern. „Deshalb ist er für den Workshop bestens geeignet“, betont Betreiber Ralf Baumann. (red)

Wer teilnehmen will, muss sich bei eine E-Mail an ralf.baumann@tauchturm.wittenberge.de senden. Anmeldeschluss ist der 1. September.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Französisch-Polynesien und Fiji – Tauchen im Südsee-Paradies

Mehr Auswahl für Taucher: Mit Französisch-Polynesien und den Fiji-Inseln hat der Tauchreiseanbieter „Absolut Scuba“ zwei neue Südsee-Reiseziele im Programm. Verschiedene Resorts und Basen stehen zur Auswahl.

Familienwochen bei Aquanautic Elba

Für die kommende Saison 2016 hält die Tauchbasis Aquanautic Elba ein ganz besonderes Angebot bereit: Eine Woche Tauchurlaub für die ganze Familie inklusive Kinderbetreuung zum unschlagbaren Preis.

Video-Wettbewerb im Netz – DAN Europe sucht tanzende Taucher

Das Divers Alert Network Europe (DAN) ruft zu seinem „DANcingDIVER“-Contest auf. Taucher sollen dabei kurze Videos mit einer Tanz-Choreografie einschicken. Die besten Beiträge prämiert das Netzwerk für Tauchsicherheit.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.