Freediving mit Jonas Krahn im Tauchturm Wittenberge

Freediving mit Jonas Krahn im Tauchturm Wittenberge

Nach seinem Erfolg in Essen leitet Jonas Krahn nun einen Workshop in Wittenberge. Tauchturm-Betreiber Ralf Baumann stellt den Apnoe-Sportlern den passenden Ort zu Verfügung.

Jonas Krahn hat zuletzt in Essen für Furore gesorgt. Beim Flusstauchen in der Ruhr legte er eine Strecke von 225 Metern zurück und stellte damit eine Bestleistung auf. Nun macht der Apnoe-Sportler einen Abstecher zum Tauchturm Wittenberge.

Kosten betragen 190 Euro
Am Freitag, 4. September, leitet Krahn im brandenburgischen Ort einen Freediving Workshop. Los geht’s um 10 Uhr. Die Kosten betragen 190 Euro. Dafür erhalten Teilnehmer hinter die Brevetierung Freediver*. Im Preis sind Leihanzug und Leihflossen enthalten.

Indoor-Tauchturm mit zehn Meter Tiefe

Der Indoor-Tauchturm in Wittenberge bietet eine Tiefe von zehn Metern und hat eine Wasserfläche von 100 Quadratmetern. „Deshalb ist er für den Workshop bestens geeignet“, betont Betreiber Ralf Baumann. (red)

Wer teilnehmen will, muss sich bei eine E-Mail an ralf.baumann@tauchturm.wittenberge.de senden. Anmeldeschluss ist der 1. September.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Im Tiefenrausch zu drei neuen deutschen Apnoe Rekorden durch Jens Stötzner in Hańcza

Der Apnoetaucher Jens Stötzner hat beim Tieftauchwettkampf „Crystal Clear Water“ vom 17.-21.08.21 in drei von vier Wettkampfdisziplinen neue Tieftauchrekorde im tiefsten See Polens aufgestellt.

Schnorchler entdecken Raja4Divers

«Raja4Freedivers», seit kurzem klebt dieses von Schnorchlern abgewandelte Logo im Gästebuch. «Ich habe ein Dutzend Schwarzspitzen-Riffhaie gesehen, und über einem Wobbegong zog eine Grossfamilie Büffelkopf-Papageienfischen vorbei!»

NORSEMAN – eine Erfolgsgeschichte beginnt von Neuem

1922 wurde der stolze Segler NORSEMAN im dänischen Koge für den harten Einsatz in der Nordsee aus Eichenholz gefertigt und ab 1970 in Basel 5 Jahren lang originalgetreu zu einer Galliot umgebaut und als traditionelle Gaffelketsch getakelt. Viele Jahre fuhr das Schiff dann für den Club Norseman Tauchtörns im toskanischen Archipel, bis der Betrieb 2012 eingestellt wurde

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.