Fünftes Internationales „Vier Gewinnt“-Turnier für Taucher am Traunfall

Fünftes Internationales „Vier Gewinnt“-Turnier für Taucher am Traunfall

Atlantis Qualidive, die Tauchbasis von Franz und Ursula Pramendorfer am Traunfall in Österreich, veranstaltet zum fünften Mal das Internationale „Vier Gewinnt“-Unterwasser-Turnier. Es findet statt am 15. August 2015.

Schon zum fünften Mal können Taucher in diesem Jahr am Traunfall unter Wasser „Vier Gewinnt“ spielen. Franz und Ursula Pramendorfer richten mit ihrer Tauchbasis Atlantis Qualidive in Viecht am Traunfall am 15. August 2015 erneut das Internationale „Vier Gewinnt“-Unterwasser-Turnier aus.

„Bei dem Turnier werden je nach Teilnehmerzahl die Partien auf einem 16er- oder 32er-Raster ausgelost. Dann wird im K.O.-System bis zum Finale gespielt“, erklärt Franz Pramendorfer die Spielregeln. Es gewinnt immer der Spieler, der zwei von drei Partien für sich entschieden hat. Sponsoren, etwa der Schmuck-Künstler Stefan Wiessmeyer und die Firma Waterproof, haben Preise für die Teilnehmer im Gepäck.

jjjj

Die Liegewiese mitsamt Haupteinstiegsstelle. (Fotos: Atlantis Qualidive)

Hervorragender Ruf als Tauchgewässer
Die Traun ist weit über die Grenzen Österreichs als hervorragendes Tauchgewässer bekannt. Auch für Nichttaucher, die den Fluss mit Flossen und Schnorchel erkunden wollen, ist die Traun wegen ihrer oft sehr guten Sichtweiten geeignet.

Die Strömung des Flusses wird für die Teilnehmer des „Vier Gewinnt“-Turniers jedoch keine zusätzliche Herausforderung darstellen. „Es wird nur im 4,5 Meter tiefen Seitenarm im Staubereich Siebenbrunn gespielt“, sagt Basenchef Pramendorfer. „Er liegt im Strömungsschatten eines 1922 überstauten Pumphauses, und er ist nur 100 Meter von unserer Haupteinstiegsstelle an unserer Liegewiese an der Traun entfernt.“ (red)

Vier Gewinnt-Turnier - Informationen für Teilnehmer und Interessenten

Taucher, die sich für das „Vier Gewinnt“-Turnier anmelden möchten, schreiben eine Mail an info@flusstauchen.at.

Die Teilnehmer treffen sich am 15. August 2015 zwischen 9 Uhr und 9.30 Uhr an der 1. Österreichischen Flusstauchbasis Traunfall. Ab 9.30 Uhr werden die Startplätze ausgelost. Bei mehr als 16 Teilnehmern wird es Vorrundenspiele geben. Das Turnier beginnt dann um 10 Uhr. Gegen 17.30 Uhr soll die Siegerehrung stattfinden.

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Umberto Pelizzari verrät, worauf es beim Freitauchen ankommt

Der italienische Freitauch-Star Umberto Pelizzari hat während seiner Karriere eine ganze Reihe von Rekorden aufgestellt. Im Aquanaut-Interview blickt der 49-jährige Sportler zurück auf diese Zeit und gibt Tipps für Apnoe-Einsteiger.

Hobby-Taucher finden in Norwegen Wrack von deutschem Kriegsschiff

Vor der norwegischen Küste haben Hobby-Taucher das Wrack eines deutschen Kriegsschiffs aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. 1940 wurde es von einem U-Boot versenkt. Sechs Jahre haben die Taucher gebraucht, um das Schiff in 135 Metern Tiefe zu finden.

Brüder retten Hammerhai

Mit blossen Händen zieht ein Mann einen Hammerhai aus dem Wasser. Was er in seinem Maul sieht, schockiert alle Umstehenden und helfen bei der Rettung.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.