Geht mit Aquanaut auf Ostereier-Suche – und staubt mit etwas Glück drei Aquanaut-Einzelhefte ab!

Geht mit Aquanaut auf Ostereier-Suche – und staubt mit etwas Glück drei Aquanaut-Einzelhefte ab!

In diesen Tagen wird an vielen Seen nach Ostereiern getaucht. Für diejenigen, die dazu keine Zeit haben, haben wir uns etwas ausgedacht: Geht mit Aquanaut auf Ostereier-Suche – hier, auf dieser Website. Der Erste, der die Eier findet, bekommt von uns drei Aquanaut-Einzelhefte geschenkt.

(Update, 11:54 Uhr, 6. April: Die Aktion ist beendet. Der Gewinner steht fest.)

Die Regeln für die Ostereier-Suche sind einfach: In einem beliebig ausgewählten Artikel auf www.aquanaut.ch haben wir ein Foto versteckt, das drei bunte Ostereier zeigt. Natürlich verraten wir nicht, ob es sich um einen Artikel aus dem Ressort Tauchen, Reisen, Ausrüstung, Menschen oder Panorama handelt. Ihr müsst euch schon etwas anstrengen, wenn ihr das Foto finden wollt. Die Aufgabe ist aber durchaus zu bewältigen. Schließlich ist unsere neue Website erst seit der vergangenen Woche im Netz – die Anzahl der verfügbaren Artikel steigt zwar ständig, ist aber noch überschaubar genug für unsere Ostereier-Suche.

Schnell zurück zum Facebook-Post
Sobald ihr das Foto gefunden habt, geht schnell zurück zu dem Facebook-Post, der euch hier her gebracht hat. Postet dort die URL (Internetadresse) des Fotos in die Kommentare. So ist für jeden ersichtlich, wer als Erstes fündig geworden ist – denn der schnellste Finder wird von uns mit drei Aquanaut-Einzelheften belohnt. Es sind insgesamt nur einmal drei Einzelhefte zu vergeben, also beeilt euch. Welche drei Einzelhefte der Gewinner bekommt, ist ihm überlassen. Hier könnt ihr sehen, welche Einzelheft-Ausgaben derzeit erhältlich sind.

Nach Ende der Aktion schickt uns der glückliche Finder seine Kontaktdaten (entweder per Mail an die Redaktion oder als Facebook-Direktnachricht) – und wir schicken ihm dann die drei Einzelhefte mit der Post.

Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß bei der Suche. Und vielleicht entdeckt ihr bei der Suche ja auch den ein oder anderen Artikel, der euch gefällt. Uns würde es natürlich freuen, euch als Leser zu gewinnen.

osterhase_aquanaut Kopie

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel: Teilnahmeberichtigt ist jeder. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Trend Sport Verlag GmbH. Der Einsendeschluss setzt ein, sobald der erste Finder die URL des Ostereier-Fotos in die Kommentare unter dem oben angegebenen Facebook-Post geschrieben hat. Unter den Teilnehmern werden insgesamt einmal drei Aquanaut-Einzelhefte verlost. Gewinner ist derjenige, der als Erstes die URL des Ostereier-Fotos unter den oben verlinkten Facebook-Post schreibt. Der Gewinner wird von uns per Privat-Nachricht über Facebook benachrichtigt; zugleich bitten wir darum, dass er – wie oben beschrieben – mit uns in Kontakt tritt. Die vom Gewinner gewählten Aquanaut-Einzelhefte (sofern verfügbar) werden mit der Post versandt. Mitarbeiter der Trend Sport Verlag GmbH und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen.


Verwandte Artikel

Wissenschaft – Warum Korallen nicht einfach umgesiedelt werden können

Zu hohe Wassertemperaturen sind eine Gefahr für Korallen. Eine denkbare Lösung: Wenn das Wasser zu warm wird, packt man die Korallen einfach ein – und setzt sie in kühleren Gewässern wieder aus. Keine gute Idee, sagen Forscher.

Der Open Source Tauchcomputer OSTC 2C von Heinrichs Weikamp

Mit dem Tauchcomputer OSTC 2C bringt Hersteller Heinrichs Weikamp ein hochwertiges Modell auf den Markt. Die Zielgruppe sind Taucher, die Individualität schätzen. Für die Masse ist das Gerät weniger gedacht.

Verbraucherzentrale gibt Reiseratgeber „Richtig reklamieren“ heraus

Die Verbraucherzentrale NRW hat einen neuen Reiseratgeber veröffentlicht. Das Buch „Richtig reklamieren – das Handbuch mit 134 Musterbriefen“ enthält alle Informationen, die für das Stornieren oder Umbuchen einer Reise wichtig sind.

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.