Hochseesegler Laurent Bourgnon wird nach Tauchgang vermisst

Hochseesegler Laurent Bourgnon wird nach Tauchgang vermisst

Der bekannte Hochseesegler Laurent Bourgnon wird seit einem Tauchgang in der Nähe des Atolls Toau vermisst. Rettungskräfte aus Papeete brechen die Suche nach dem vermissten Segler ab.

Drama um Laurent Bourgnon: Der französisch-schweizerische Hochseesegler wird nach einem Tauchgang in der Nähe des Atolls Toau seit Mittwoch vermisst. Passagiere auf seiner Segelyacht verständigten daraufhin die Rettungsleitstelle in Papeete, der Hauptstadt Französisch-Polynesiens.

Hubschrauber bricht Suchaktion ab
Ein Hubschrauber mit Nachtsichtgeräten machte sich von Papeete auf den Weg ins rund 400 Kilometer entfernte Atoll Toau. Nach stundenlanger Suche bis in die Nacht hinein musste die Aktion abgebrochen werden. Nach Medienberichten, unter anderem von yacht.de, gehen die Behörden davon aus, dass der Vermisste ums Leben gekommen ist.

Zwei Siege bei der Route du Rhum
Bourgnon zählt zu den weltbesten Seglern. Geschichte schrieb er bei der Route du Rhum. Das Transatlantikrennen von Saint Malo in der Bretagne nach Guadeloupe gewann Bourgnon in den Jahren 1994 und 1998. Bei seinem zweiten Sieg stellte er einen bis heute gültigen Rekord für eine Atlantiküberquerung auf: Bourgnon schaffte die rund 6500 Kilometer in zwölf Tagen, acht Stunden und 41 Minuten.

Erfolgreich bei der Rallye Dakar
Zudem nahm er als Motorsportler drei Mal an der Rallye Dakar teil. 2001 erreichte Bourgnon den zehnten Platz in der Automobilwertung. (ddh)


Verwandte Artikel

Gewinn der Aquanaut-Oster-Verlosung in Graz angekommen

An Ostern hatte der Trend Sport Verlag drei Einzelhefte des Aquanaut-Magazins verlost – und Dominik aus Graz hat sie gewonnen. Jetzt hat sich der Österreicher mit einem Foto für den Erhalt der drei Ausgaben bedankt.

Monte Mare Indoor-Tauchzentrum Rheinbach erhält SSI Diamond Award

Scuba Schools International (SSI) hat das Monte Mare Indoor-Tauchzentrum in Rheinbach mit dem Diamond Dive Center Award ausgezeichnet. SSI prämiert Tauchzentren, die besonders professionell sind und eine Vorbildfunktion einnehmen.

Statt ins Wasser in die Luft

Der Tegernsee liegt ca. 50 km südlich von München und ist einer der saubersten Bergseen in den Bayerischen Alpen. Mit seiner Seehöhe von 725 Metern NN, einer Grösse von knapp 9 km² und einer Tiefe von bis zu 72 Metern ist er ein beliebtes Ziel für Süsswasser- und Bergseetaucher.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.