Malediven – Sub Aqua eröffnet neue Tauchbasis im Raa-Atoll

Malediven – Sub Aqua eröffnet neue Tauchbasis im Raa-Atoll

Das Raa-Atoll im Norden der Malediven bekommt ein neues Hotel-Resort. Und der Münchner Tauchreiseanbieter Sub Aqua steht bereits in den Startlöchern, um dort eine Tauchbasis einzurichten. Noch laufen die Bauarbeiten.

Der Tauchreiseanbieter Sub Aqua will im Norden der Malediven eine neue Tauchbasis eröffnen. Auf der Insel Furaveri entsteht derzeit das Furaveri Island Resort & Spa – und bald soll die Anlage zum Sub Aqua-Standort werden. Noch laufen die Bauarbeiten für das Inselresort mit insgesamt 70  Villas, Restaurant, Spa-Bereich, Pool und Snack Bar.

Unterkunft im Furaveri Island Resort & Spa. (Foto: Veranstalter)

Unterkunft im Furaveri Island Resort & Spa. (Foto: Veranstalter)

Das Raa Atoll ist vor allem bekannt wegen der Touristen-Insel Meedhupparu. Einige Kilometer westlich davon entsteht derzeit das Furaveri Island Resort & Spa. Die Eröffnung ist laut Sub Aqua geplant für Anfang 2016. Die Projektentwickler hingegen sprechen bereits von einer Eröffnung im Oktober 2015. Obendrein versprechen die Macher ein „völlig neues Maß an Privatsphäre, Komfort und Luxus“.

Die zweite Basis im Atoll
„Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch im Raa Atoll mit einem Sub Aqua Dive Center präsent sind“, sagt Sub Aqua Geschäftsführer Peter Aulinger. „Denn gerade in den nördlichsten Gebieten der Malediven gibt es noch so viele unberührte Riffe, die für jede Menge Überraschungen gut sind.“ Die Tauchbasis auf Furaveri wird die zweite im gesamten Atoll sein. „Entsprechend wenige Taucher teilen sich das abwechslungsreiche Revier mit seinen zahlreichen Putzerstationen, an denen man rund ums Jahr Mantas und Haien begegnen kann“, heißt es dazu bei Sub Aqua. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

WOW air mit neuen Strecken

WOW air mit neuen Strecken von Europa nach Nordamerika Marktführer der Low-Cost-Airlines auf der Langstrecke.

Dive Days am Möhnesee – Taucher-Treff im Westen Deutschlands

Taucher-Treffen in Nordrhein-Westfalen: Einmal im Jahr finden am Möhnesee im Sauerland die „Dive Days“ statt. Nach der Premiere im vergangenen Jahr geht die Veranstaltung in diesem Jahr am 31. Mai in die zweite Runde.

Ausbildung – DIWA stellt zwei neue Tauchlehrbücher für OWD und MSD vor

Die internationale Tauchorganisation „Diving Instructor World Association“ hat für die 2015er-Tauchsaison zwei neue Lehrbücher vorgestellt. Inhaltlich widmen sie sich den Kursen „Open Water Diver“ und „Master Scuba Diver“.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.