Neue Destinationen im Angebot von WeDive Travel AG

Neue Destinationen im Angebot von WeDive Travel AG

Seit einigen Tagen führt der bekannte Schweizer Tauchreiseveranstalter WeDive neue Destinationen in den Regionen Mittelmeer und Atlantik im Programm.

 

Fotos: Nuno Sa für Pico Sport Azoren

Blue shark (Prionace glauca) – Near threatened
Location Azores – Condor Seamount (10 miles off Faial island)
The Azores are today regarded as the worls top destination for diving with blue sharks. This dive is done „in the blue“ at high seas, bringing a bit more adrenalin to the experience.
Fotos: Nuno Sa für Pico Sport Azoren

Beinahe „vor unserer Haustür“ – mitten zwischen alter und neuer Welt – liegen zahlreiche spannende Tauchziele: Die Blau- und Makohaie vor den Azoren, eine aussergewöhnliche Artenvielfalt im Unterwasser-Nationalpark vor Madeira, Sichtweiten von bis zu 30 Metern rund um die Kanarischen Inseln, Wracktauchen par excellence vor den Mittelmeerinseln Malta und Gozo sowie wunderschöne Segeltouren rund um Elba.

 

Und das Schönste: All diese Tauchreiseziele sind in nur wenigen Flugstunden erreichbar und ab sofort bei WeDive Travel AG buchbar. Tel. +41(0)44 870 32 32, info@wedive.ch, www.wedive.ch


Verwandte Artikel

Cocos – „Hai“-End Tauchen

Wer nach Cocos will, muss zuerst einmal nach Costa Rica. Nur, was weiss man über die kleine, im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzende Nation?

Neuigkeiten aus dem Hause Subtronic

Subtronic Lichttechnik vermeldet rechtzeitig zur BOOT gleich mehrere Neuheiten: Massstäbe in der optischen Blitzsteuerung setzt der lichtleitergesteuerte Pro160. Mit neuem Gewand und doch in bekannt schlanker Gestalt ist er mit modernster Elektronik und Hightec Blitzröhre ausgestattet.

Das Licancabur-Projekt

Während der boot informierten die Initiatoren Harald Hois und Gerald Kapfer gemeinsam mit Vertretern des Teams und der Unterstützer über ihr ehrgeiziges, rekordverdächtiges Vorhaben, den Kratersee des 5918 Meter hohen, im chilenisch-bolivianischen Grenzgebiet gelegenen, inaktiven Vulkans Licancabur zu betauchen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*