Neues Tauchgebiet der EXTRA DIVERS in Ägypten

Neues Tauchgebiet der EXTRA DIVERS in Ägypten

Tauchbasis EXTRA DIVERS Sahl Hasheesh

 

Mit der neuen Tauchbasis EXTRA DIVERS Sahl Hasheesh im Citadel Azur Resort ***** erleben Sie unvergessliche Abenteuer in der schönen Unterwasserwelt des Roten Meeres. Die im April 2017 eröffnete und mittlerweile neunte Tauchbasis der EXTRA DIVERS in Ägypten bietet Tauchern ein artenreiches und vielfältiges Hausriff, tolle Bootstauchplätze und brandneues Aqualung Equipment. Durch die günstige Lage haben Taucher, Schnorchler und alle Wasserbegeisterten die Möglichkeit, auf Rifftauchgängen oder Delfintouren ein einzigartiges Abenteuer zu erleben.

Die Tauchbasis ist angeschlossen an das 5-Sterne Hotel Citadel Azur Resort, das direkt am nördlichen Ende der Sahl Hasheesh Bucht liegt. Das Resort liegt oberhalb des Roten Meeres und der hoteleigenen, weitläufigen Lagune mit Hafen.

Das Reisecenter Federsee erstellt Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot für einen unvergesslichen Urlaub mit vielen tollen Taucherlebnissen!

 

reisen@reisecenter-federsee.de oder +49(0)7582/9320790

 


Verwandte Artikel

Apnea Festival am Walensee – Unter Wasser mit Rekordtauchern

Sportler-Treffen: Die Freitaucher Nik Linder und René Trost organisieren das 2. Apnea Festival Walensee. Am 8. und 9. August geben prominente Gäste Workshops in der Ostschweiz. Wenige Plätze für das Freediving-Event sind noch frei.

Die Tauchwelt zu Gast am Bodensee!

Die InterDive 2017 nähert sich mit grossen Schritten: vom 21. bis 24. September 2017 geht DIE Tauch-, Schnorchel- und Reisemesse für Süddeutschland, Schweiz und Österreich in ihre fünfte Auflage, und es wird weiter an einer prächtigen Entwicklung gearbeitet!

Polizeitaucher als Beruf – Erst die Ausbildung, dann der Einsatz

Einblick in einen spannenden Job: Taucher der Polizei helfen bei der Suche nach vermissten Personen oder Diebesgut. Doch vor der Arbeit steht die Ausbildung. Diese haben in Süddeutschland nun fünf Polizeitaucher erfolgreich beendet.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*