Aktuelles Magazin

  • No posts were found

Projekt Hermes: Echtzeit Temperaturmessung der Ozeane

Projekt Hermes: Echtzeit Temperaturmessung der Ozeane

Das Citizen Science Projekt von P.-Y. Cousteau arbeitet auch mit Daten aus der DAN Forschung

Das Projekt Hermes ist der weltweit erste Anlauf, um die Temperaturen der Ozeane im gesamten Ökosystem praktisch in Echtzeit zu messen. Dabei werden sowohl Satellitendaten, als auch die Aufzeichnungen aus Tausenden von Tauchcomputern in einer Non-Profit / Open Source Software und Datenbank zusammengeführt und analysiert. Dies dient der Erforschung und dem Schutz des Ökosystems der Ozeane.

DANlogoSloganDAN Europe investiert sei über 10 Jahren in die tauchmedizinische Forschung, um den Tauchsport für alle Taucher noch sicherer zu machen. Dabei sind bereits zigtausend von echten Tauchgängen geloggt worden. Die meisten davon enthalten auch die Tauchgangstemperaturen in den verschiedenen Tiefen sowie den Tauchplatz. Diese Temperaturinformationen werden anonymisiert in das Hermes-Projekt fliessen.

Zur Zeit befindet sich das Projekt Hermes in der Crowdfunding-Phase um 50 Cousteau Tauchbasen mit wissenschaftlichen Temperatur-Messgeräten auszustatten.

Taucher können sich so am langfristigen Erhalt der Meere beteiligen und dabei die Teilnahme an einer 11-tägigen Cousteau Divers Expedition nach Französisch Polynesien gewinnen. Die Teilnahme am Crowdfunding ist nur noch bis Ende Oktober möglich.

Weitere Informationen und Teilnahme:

– Crowdfunding Cousteau Divers: Projekt Hermes: https://www.indiegogo.com/projects/cousteau-divers-project-hermes#/story

– Cousteau Divers: http://www.cousteaudivers.org/

– DAN Europe Diving Safety Laboratory (DSL) Forschungsprojekt und online Logbuch: https://daneuropedsl.org/


Verwandte Artikel

Ein Tag im Leben eines Tauchlehrers bei James & Mac in Hurghada

Ein Video über James & Mac zeigt einen Tag im Leben der Tauchlehrer der bekannten Basis am Roten Meer. Zu sehen sind Bilder von Tauchgängen vor der Küste Hurghadas. Die Tauchlehrer machen aber vor allem viel Unsinn vor der Kamera.

Die MK25 EVO von SCUBAPRO funktioniert auch in über 3.000 m Tiefe

Das GEOMAR Helmholz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel verwendet die MK25 EVO Erste Stufe für einen interessanten Versuch. Und die Erste Stufe gibt eine top Performance.

Science Days in Quseir

Vom 19. bis 24. November 2019 finden hier die ersten Extra Divers Science Days statt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.