Gewinn der Aquanaut-Oster-Verlosung in Graz angekommen

Gewinn der Aquanaut-Oster-Verlosung in Graz angekommen

An Ostern hatte der Trend Sport Verlag drei Einzelhefte des Aquanaut-Magazins verlost – und Dominik aus Graz hat sie gewonnen. Jetzt hat er sich mit einem Foto für den Erhalt der drei Ausgaben bedankt.

Kurz nach dem Start der neuen Aquanaut-Website hat der Trend Sport Verlag am Ostermontag drei Print-Einzelhefte des Aquanaut-Magazins verlost. Dazu haben wir alle Leser via Facebook zu einer virtuellen Ostereier-Suche eingeladen.

Dominik Sieger Ostereiersuche

Dominik aus Graz, der Gewinner der Aquanaut-Ostereier-Suche.

Die Regeln bei der Ostereier-Suche waren einfach: In einem beliebig ausgewählten Artikel auf www.aquanaut.ch hatten wir ein Foto versteckt, das drei bunte Ostereier zeigt. Natürlich haben wir nicht verraten, ob es sich um einen Artikel aus dem Ressort Tauchen, Reisen, Ausrüstung, Menschen oder Panorama handelt. Unsere Leser mussten sich schon etwas anstrengen, um das Foto zu finden. Die Aufgabe war aber durchaus zu bewältigen. Schließlich war unsere neue Website erst seit wenigen Tagen im Netz.

Drei Ausgaben gewählt
Dominik aus Graz war der Schnellste bei der Ostereier-Suche. Er hat sich munter durchs Portal geklickt – und in einem Artikel aus dem Ressort „Reise“ das versteckte Eier-Foto gefunden. Als Gewinn bei der Verlosung wählte er die Ausgaben Januar-Februar 2015, November-Dezember 2014 und die Ausgabe Mai-Juni 2014. Jetzt hat Dominik sich mit einem Foto für die drei Magazine bedankt – stilecht: mit Taucher-Okay, Maske und Schnorchel.

Verlag und Redaktion wünschen viel Freude beim Lesen!

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Tauchsicherheitstage 2015 – DAN lädt im September an den Wörthersee

Tauchsicherheitstage 2015 in Kärnten: Jede Menge Vorträge zu Themen, die Taucher interessieren, und reichlich Zeit für Diskussionen. Im September kommen auf Einladung von DAN und Ärztekammer namhafte Experten an den Wörthersee.

Taucher entdecken das fliegende Spaghetti-Monster in der Tiefsee

Taucher haben vor der Küste Angolas eine neue Quallen-Art entdeckt. Sie tauften sie auf den Namen „fliegendes Spaghetti-Monster“. Ihre Entdeckung dokumentierten sie auf einem Video und teilten sie auf Youtube mit der ganzen Welt.

Für den Delfinschutz – Mit Stehpaddel den Genfer See komplett umrundet

Delfinschutz: Mario und Manuel Stecher sowie Andy Dressler haben auf SUP-Brettern in drei Tagen den Genfer See umrundet. Mit dieser Aktion wollte das Trio auf das Projekt „Rettung der letzten Adria-Delfine“ aufmerksam machen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.