Kurt Amsler´s UW-Fotoworkshops 2019

Kurt Amsler´s UW-Fotoworkshops 2019

WORKSHOP  AZOREN, vom 18. bis 25. August
Tauchen und Fotografieren mitten im Atlantik, mit Workshop für Hai, Manta, Delfin und Wrackfotografie.

Mehr Informationen und Anmeldung:  https://www.photosub.com/index.php/workshops/fotoreise-azoren-2014

 

 

WORKSHOP INSEL PORT CROS, vom 15. bis 21. September  
Tauchen und Fotografieren an einem der besten und fischreichsten Plätze im Mittelmeer.
Workshop für  Szenerien, Fisch, Makro, Wrack und Weitwinkelfotografie.

Mehr Informationen und Anmeldung: https://www.photosub.com/index.php/workshops/fotowoche-port-cros-2016

 

 

 

WORKSHOP RIVIERA MAYA,   Mexiko vom 17. bis 24. November
Tauchen und Fotografieren in den Cenoten von Yucatan und an den Steilwänden der Insel Cozumel.
Workshop für Höhlenfotografie mit speziellen Blitztechniken, Landschaft und Fischfotografie.

Mehr Informationen und Anmeldung: https://www.photosub.com/index.php/workshops/workshop-super-plus


Verwandte Artikel

Dive Days am Möhnesee – Taucher-Treff im Westen Deutschlands

Taucher-Treffen in Nordrhein-Westfalen: Einmal im Jahr finden am Möhnesee im Sauerland die „Dive Days“ statt. Nach der Premiere im vergangenen Jahr geht die Veranstaltung in diesem Jahr am 31. Mai in die zweite Runde.

Apnea Festival am Walensee – Unter Wasser mit Rekordtauchern

Sportler-Treffen: Die Freitaucher Nik Linder und René Trost organisieren das 2. Apnea Festival Walensee. Am 8. und 9. August geben prominente Gäste Workshops in der Ostschweiz. Wenige Plätze für das Freediving-Event sind noch frei.

„Digitale Revolution“ beim Tauchverband SSI – Und was heißt das nun?

Mit einer großen Kampagne hat der Ausbildungsverband SSI zu Jahresbeginn den Start der „Digitalen Revolution“ angekündigt. Doch was verbirgt sich hinter dem markanten Begriff – und wohin führt der Weg?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.