Tauchreiseveranstalter WeDive weitet sein Angebot auf den Philippinen aus

Tauchreiseveranstalter WeDive weitet sein Angebot auf den Philippinen aus

Der Tauchreiseveranstalter WeDive weitet sein Angebot in Asien aus. Neu im Programm ist das Amun Ini Beach Resort auf der Insel Bohol, Philippinen. Laut Anbieter „ein Ort, an dem man dem Massentourismus entfliehen kann“.

Blick auf den Strand. (Fotos: Veranstalter)

Blick auf den Strand. (Foto: Veranstalter)

Die Schweizer WeDive Travel AG hat das Amun Ini Beach Resort neu ins Programm genommen. Das Resort liegt in der touristisch eher unberührten Region Anda auf der Philippinen-Insel Bohol.

Der Spa-Bereich.

Der Spa-Bereich.

Das Amun Ini Beach Resort liegt direkt an einem weißen Sandstrand im Südosten der Insel Bohol. „Dieser Teil der Insel ist touristisch noch wenig erschlossen, was eine unberührte Landschaft mit sich bringt. Es ist ein Ort, an dem man dem Massentourismus entfliehen kann“, heißt es dazu bei WeDive. „Die insgesamt 16 Zimmer des Resorts sind sehr geschmackvoll und mit allen wünschenswerten Annehmlichkeiten ausgestattet.“

Pool- und Spa-Bereich
Zum Hotel gehört ein Restaurant, in dem asiatische und europäische Gerichte serviert werden. Zeit zwischen den Tauchgängen kann am Pool oder im Spa-Bereich verbracht werden. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

Cedar Pride vor 30 Jahren versenkt – Jubiläums-Tour im November

Jordanien: Vor 30 Jahren ist im Golf von Aqaba das Frachtschiff Cedar Pride versenkt worden. Seitdem ist das Wrack eine Attraktion für Taucher. Im November 2015 gibt es eine Jubiläums-Tauchtour zu dem Schiff.

Enzo Maiorca, eine Freitaucher-Legende, ist mit 85 verstorben

Am 13. November 2016 verstarb mit 85 Jahren die Freitauchlegende Enzo Maiorca.

Fotos von Seth Casteel – So schwimmt der Taucher-Nachwuchs

Der Mensch gehört ins Wasser. Das zeigen Bilder, die der Fotograf Seth Casteel aufgenommen hat. In seinem neuen Buch zeigt er niedliche Bilder vom Taucher-Nachwuchs – die einen ernsten Hintergrund haben.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

<

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.