Monte Mare Indoor-Tauchzentrum Rheinbach erhält SSI Diamond Award

Monte Mare Indoor-Tauchzentrum Rheinbach erhält SSI Diamond Award

Scuba Schools International (SSI) hat das Monte Mare Indoor-Tauchzentrum in Rheinbach mit dem Diamond Dive Center Award ausgezeichnet. SSI prämiert Tauchzentren, die besonders professionell sind und eine Vorbildfunktion einnehmen. So will die Ausbildungsorganisation für Taucher Transparenz schaffen.

Für Peer Schwetzler, Monte Mare Betriebsleiter, und Erna Röhl, Leiterin des Tauchzentrums in Rheinbach, war es ein großer Moment. Regional Manager Michael Schröder von Scuba Schools International (SSI) übergab den SSI Diamond Dive Center Award.  „Die beiden nahmen die Auszeichnung mit Stolz entgegen“, hieß es auf Facebook. Das Monte Mare in Rheinbach gehört damit zu den Tauchzentren in Deutschland, die von SSI als herausragend bezeichnet werden.

monte mare rheinbach

(Foto: Tobias Appelt)

Ausbildung und Kundenservice
SSI zieht für den Diamond Dive Center Award eine ganze Reihe von Bewertungskriterien heran. Die Tauchzentren müssen „besonders professionell und mit Vorbildfunktion arbeiten“. Im Fokus stehen hier neben Philosophie, Ethik und Qualitätssicherung Aspekte wie Ausbildung, Kundenservice und Begeisterung für den Tauchsport. Diese Kriterien erfüllt das Monte Mare Indoor-Tauchzentrum aus Sicht von SSI.

In bester Gesellschaft
Auf der Webseite von SSI sind alle Tauchzentren mit dem Diamond Dive Center Award aufgeführt. Das Monte Mare Indoor-Tauchzentrum ist dort in bester Gesellschaft. Eine Vielzahl von Tauchzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bereits prämiert worden. (red)

- Anzeige -


Verwandte Artikel

+++ Aquanaut Ausgabe 9/10 2015 +++ Wenn Taucher am Fallschirm hängen +++ El Gouna +++ Selayar +++ Filitheyo

Unser Titelthema: Wenn Taucher am Fallschirm hängen Diesmal haben wir das Unvergleichliche verglichen, was vereint Taucher und Fallschirmspringer, was unterscheidet

10 mal Gold!

Es war die erfolgreichste Weltcuprunde für die Vereine des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) seit der Einführung des World Cups 2006. 27 Medaillen in der Weltcup-Wertung, davon zehn Goldene sowie ein Deutscher Vereinsrekord und drei Deutsche Jugendrekorde.

Weltrekord – Mehr als 600 Taucher säubern das Rote Meer vor Hurghada

Er hat es geschafft: Der ägyptische Taucher Ahmed Gabr hat erneut einen Weltrekord aufgestellt. Es ist ihm gelungen, mehr als 600 Taucher zu motivieren, vor der Küste von Hurghada 24 Stunden lang Müll aus dem Roten Meer zu holen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar
Keine Kommentare Schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag comment this post!

Kommentar schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.